Kawasaki Z  Classic bikes and more...

Z1000-J1


Zum Verkauf steht die Z1000J1 mit zwei Jahre TÜV! Zu den Bildern geht es hier...

Z1000J1 002

Z1000J1 klein

Ich restaurierte derzeit eine Z1000J1. Das Motorrad wurde komplett demontiert, Rahmen und Kleinteile wurden neu lackiert, die Tauchrohre und die Schwinge wurden Pulverbeschichtet. Radlager, Schwingenlager sowie Lenkkopflager sind erneuert worden. Neue Bereifung (Bridgestone) ist bereits montiert. Die Elektische Anlage wird komplett überhollt, die Blinker werden erneuert und einen neuen Lampenring montiert. Selbstverständlich werden Öl- und Luftfilter, sowie Zündkerzen erneuert usw. usw.

Leider ist der Motor einer GPz100 verbaut gewesen. Ich werde mich nach einem original Z1000J Motor auf der Suche machen müssen. Ich habe den vorhandenen Motor auseinander genommen zwecks Prüfung der Komponenten. Der Zylinder sowie Zylinderkopf sind in einem Super-Zustand! Ich habe den GPz-Motor weiter auseinander genommen und werde auch diesen neu lackieren und aufbauen . Es kommen dafür nur die besten Lacke in Frage => VHT. Leider sind die Sprühdosen nicht mehr an den Endverbraucher Lieferbar... Aber wenn man einen Kennt der ein Gewerbe hat, ist es kein Problem.

In mühsehliger Kleinarbeit wurden der Zylinderkopf und der Zylinder von Hand gereinigt und neu lackiert.

Grundierung Zylinder     Lack Zylinder     Kopf vor Lackierung

 Kopf Fertig     Zylinder Fertig

Es hat sich einiges getan... Der Motor wurde ebenfalls neu lackiert und neu gedichtet. Mit Unterstützung eines guten Freundes haben wir den Motor wieder im Rahmen montiert. Es sieht wieder nach einem Motorrad aus. Die Bremsen funktionieren schon wieder, jetzt ist der Kabelbaum drann. Dieser muss in Stand gesetzt werden.

Die Instandsetzung ist mit Erfolg abgeschlossen worden! Die Reste wurden entsorgt....

Kabelbaum   Klein     Kabelbaum Reste   klein

In der Zwischenzeit hat sich einiges getan, bis ich den passenden Lampenhalter hatte... Nachdem ich bei Ebay-Kleinanzeigen eine Halterung erworben hatte, habe ich diesen pulver beschichten lassen. Nach Abholung musste ich jedoch feststellen, dass diese Halterung nicht für eine "J" war... Da habe ich sogar lernen müssen, dass die J1 mit zwei verschiedenen Gabelbrücken ausgeliefert wurde. Dementsprechend sind die Lampenhalterungen anders geformt. Also ein Original für die J bestellt, natürlich das falsche Exemplar. Also noch eins hinterher bestellt. Gott sei Dank hatte Bikemaster (Marian Tritt) noch ein paar liegen!

Mittlerweile steht das Motorrad wieder auf die "Beine". Wo möglich VA-Schrauben verbaut, eigenhändig ein neues Sitzbankschloss gefertigt, neu Batterie verbaut usw. Es muss die Auspuffanlage lackiert werden, ja sie wird schwarz. Sieht sicher gut aus.

Z1000J1 Links1     Z1000J1 Links2