Kawasaki Z  Classic bikes and more...

KZ1000S1 (auch Z1000S1) Replika


 

Neuaufbau 2015 - 2017

KZ1000S1

 

 

Fabrikat:          Kawasaki

Type:               Z1000J

Baujahr:          1982

Neuaufbau:     2015-2017

Laufleistung:   0 KM

 

 

Das Original diente als Vorlage für die (Straßen-)Replika

Auf der Suche nach einem echten Klassiker bin ich auf die KZ1000S1 gestoßen.

Als 18-Jähriger habe ich zur damaligen Zeit Eddie Lawson bewundert!KZ1000S1 Front

Der große Traum war schon immer eine Z1000R1, aber das i-Tüpchelchen ist schlichtweg die Rennausführung... Ich habe von 2015 bis 2017 eine Replika der KZ1000S1 mit Straßenzulassung gebaut. Dazu wurde auf Basis einer Z1000J einiges modifiziert.  Aufgrund der doch relativ hohen Kosten für eine „Original S1-Schwinge", ist eine Kawasaki  ZRX Schwinge verbaut. Es wuden PVM-Felgen verbaut, die Bremsscheibenadapter wurden, nach Zeichnungen meinerseits, speziell angefertigt. Vorne sind, an der Z1000R-Gabel, die Original Z1000J Bremszangen verbaut. Hinten wurde, da die Z1000J hinten eine 270 mm und die GPZ1100 UT eine 270,5 mm Scheibe, die Bremszange der GPZ1100 UT montiert.

Die Gabel wurde generalüberholt, mit Wirth progressive Gabelfedern und Öl in der Qualität SAE10 bestückt. Ein neuer Superbike-Lenker der Fa. LSL rundet die Gabel nach oben ab.

ZumKZ1000S1 Motor Motor: Es kommt ein 1100er Zylinder zum Einsatz, dieser Zylinder wurde bestückt mit Kolben (1. Übergröße) der Fa. Scheuerlein.

Der Zylinderkopf wurde komplett überholt, neue Ventile und neue Laufbuchsen wurden montiert. Alle Gewinde wurden geprüft und wo notwendig in Stand gesetzt. Zudem hat der Zylinderkopf eine Doppelzündung bekommen. Das für den Betrieb notwendige Brennstoff/Luft-Gemisch wird in der Keihin CR33 mit vorgelagerten K&N-Filter aufbereitet.

Wo möglich, und auf dem Weltmarkt noch verfügbar, wurden sämtliche Bauteile durch neue, original Kawasaki Bauteile ersetzt.